Auf Sie kommt es an

Die einfachste und wirkungsvollste Maßnahme zur Verhüten von Krankenhausinfektionen ist und bleibt die Händedesinfektion. Für unsere Mitarbeiter:innen Alltag – für Patient:innen und Besucher:innen spätestens seit der Corona-Pandemie ein wichtiges Mittel gegen die Verbreitung von Keimen. 

Derzeit gelten bei uns aufgrund der Corona-Pandemie besonders strenge Hygienemaßnahmen.

Doch aus sonst gilt. Hygiene ist für alle im Krankenhaus das A und O, um sich selbst und andere zu schützen.

Gründliches Händedesinfizieren

Ein wichtiger Baustein ist die gründliche Händedesinfektion. An unterschiedlichsten Stellen in unserem Krankenhaus finden Sie Desifetionsspender. Nutzen Sie diese gerne und vor allem gleich beim Betreten des Krankenhauses, aber auch während Ihres Aufenthaltes. Hände sind Keimübeträger Nummer eins.

Benetzen Sie Ihre Hände mit ausreichend Desifektionsmittel und verreiben Sie es gut über die komplette Hand, bis sie trocken sind. Vergessen Sie dabei nicht Fingerkuppen, -zwischenräume und den Daumen.

Ausgezeichnete Hygiene