Aktueller Hinweis:

Die Gruppe folgt den Empfehlungen der Bundesregierung und pausiert aufgrund der Corona-Kontaktbeschränkungen aktuell mit den Treffen. Wenn Sie sich über Probleme austauschen möchten, melden Sie sich bitte telefonisch beim FamilienInformationsZentrum Krebs (FIZ)

Telefon 069 3106-3219.

Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Krebs am Klinikum Frankfurt Höchst

Sie haben jemanden in der Familie oder im Freundeskreis, der an Krebs leidet? Sie sorgen sich um diesen Menschen und wissen manchmal selbst nicht, wohin mit dem eigenen Kummer? Sie suchen Kontakt mit anderen Menschen, denen es ebenso geht?

Austausch und gegenseitige Unterstützung

Die Selbsthilfegruppe für Angehörige krebskranker Menschen soll Ihnen Raum geben, sich in Gemeinschaft mit Ihrer Belastung und Ihren Sorgen auseinanderzusetzen und andere an Ihren Erfahrungen teilhaben zu lassen.  Sie möchte gegenseitige Hilfe und Austausch ermöglichen. Das Klinikum Frankfurt Höchst stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung, um den Teilnehmern einen geschützten Ort für ihre Treffen zu bieten.

Wann und wo?

Die Treffen finden jeden zweiten Dienstag (in geraden Kalenderwochen) von 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr statt, außer an Feiertagen und während der hessischen Schulferien.

Treffpunkt: Onkologische Ambulanz/Station A7R (Gebäude A, 7. Stock), Raum A-7.204

Weitere Informationen erhalten Sie unter Telefon 069 3106-3219.