Musiktherapie

Die Musiktherapie beinhaltet das Experimentieren und Improvisieren mit wohlvertrauten aber auch unbekannten Instrumenten, mit Klängen, der Atmung, der Stimme und das Hören von Musik.

Als nonverbales Medium bietet sie Patient:innen die Möglichkeit, Unausgesprochenes durch Klang, Stimme und Rhythmus mitzuteilen. Sie ist speziell für sprachgestörte, demente und depressive Menschen geeignet, die in der Musiktherapie ihre schöpferischen Fähigkeiten neu entdecken und sich so in wiedergewonnener, emotionaler Lebendigkeit und körperlicher Schwingungsfähigkeit spüren können.

Kontakt:

Nicole Treschau

Nicole Treschau
Leitung Ergo- und Musiktherapie, Logopädie

Telefon: 06192 98-4034
E-Mail: ntreschau@kliniken-mtk.de