Veranstaltungen

Expertentelefon zu Asthma und Allergien am 24. September 2021

Die Diagnose Asthma wirft bei Betroffenen viele Fragen auf. Die Pneumologische Klinik des Krankenhauses Hofheim bietet mit einer Telefonaktion am Freitag, den 24. September, zwischen 14 und 15.30 Uhr die Gelegenheiten, Experten zu Ursachen, Symptomen und Therapien der chronischen Atemwegserkrankung zu befragen. Anlässlich des Deutschen Lungentags 2021 geben Chefarzt Dr. Thomas Müller und Oberarzt Boris Barfeld unter den Telefonnummern 06192 98-4900 und 06192 98-4901 Auskunft über eine moderne Behandlung der Volkserkrankung, an der in Deutschland etwa acht Millionen Kinder und Erwachsene leiden. In den letzten Jahren sind Studien zufolge sowohl die Häufigkeit als auch der Schweregrad der Lungenerkrankung gestiegen, bei der die Atemwege chronisch entzündet sind und Allergien häufig eine Rolle spielen.

Für Patienten und Patientinnen mit Asthma gibt es heute viele Behandlungsmöglichkeiten, von der inhalativen Therapie bis zur Allergenimmuntherapie (Hyposensibilisierung). Einige Betroffene leiden unter schwerem Asthma, das bislang nur mit einer nebenwirkungsreichen Kortisonbehandlung kontrolliert werden konnte. Die neuen, nebenwirkungsarmen Biologika, die gezielt in die Atemwegsentzündung eingreifen, verbessern bei diesen Erkrankten die Asthmakontrolle deutlich und können eine Kortisontherapie überflüssig machen.

Die Klinik für Pneumologie und Allgemeine Innere Medizin in Hofheim ist spezialisiert auf die Behandlung von Erkrankungen der Lunge und der Bronchien. Sie beteiligt sich jedes Jahr im Rahmen des Deutschen Lungentags an Aktionen zur Aufklärung und Information rund um die Lungengesundheit.