Für ein gesundes & erholtes Aussehen

Die Main-Taunus-Ästhetik ist eine Abteilung für plastische und ästhetische Chirurgie der Main-Taunus-Privatklinik und bietet Ihnen das gesamte Spektrum an Behandlungen und Eingriffen auf diesem Gebiet an.

Die Main-Taunus-Ästhetik steht mit ihren Spezialist:innenen für eine professionelle und individuelle Behandlung, ganz nach Ihren Wünschen und zu Ihrer Zufriedenheit. Durch die persönliche Beratung, Sorgfalt und die jahrelange Erfahrung helfen wir Ihnen, dem Ziel eines bessern Körpergefühls näher zu kommen.

Die Fachabteilung für plastische und ästhetische Chirurgie wird von Chefarzt Dr. med. Olaf Wölfle geleitet und profitiert von seiner langjährigen fachlichen Expertise.

Kontakt & Team

Rufen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Telefon.:         06196 – 80 18 8008
E-Mail:            aesthetik@main-taunus-privatklinik.de

Sie können uns auch gerne per Email Ihre Terminwünsche mitteilen, wir werden Sie baldmöglichst zurückrufen.

Unser Team

Die erfahrenen Chirurg:innen der Klinik für Plastische, Hand- und Rekonstruktive Chirurgie des Krankenhauses Bad Soden kümmern sich persönlich und individuell um Ihre Bedürfnisse.

Unser Team

Beratung & Ablauf

Interessieren Sie sich für eine spezielle Behandlung oder möchten Sie sich im Allgemeinen über die Möglichkeiten zu Ihrer persönlichen Anfrage informieren? Der erste Schritt ist ein ausführlicher und unverbindlicher Beratungstermin. Wir freuen uns auf Sie!

Bei Ihrem ersten Beratungstermin erheben wir die allgemeinen und medizinischen Daten und nehmen uns ausreichend Zeit Ihre Wünsche zu besprechen. Unsere Spezialist:innen führen anschließend eine medizinische Untersuchung durch und klären Sie bezüglich einer möglichen Operation, des zu erwartendem Ergebnisses und der Risiken detailliert auf.

Die Kosten für jede Operation richten sich nach dem individuellen Befund und dem entsprechenden Aufwand. Sie erhalten einen Kostenvoranschlag und alle relevanten Informationen zur Vorbereitung des Eingriffs von unserem erfahrenen Team.

Bitte beachten Sie, dass wir für den ersten Beratungstermin eine Gebühr von 50,00 € erheben müssen.

Lassen Sie sich persönlich durch erfahrene Fachärztinnen und Fachärzte in unserer Ästhetik- und Faltensprechstunde beraten.

Haben Sie sich nach einer gründlichen Überlegung und Klärung aller Fragen für eine Operation entschieden, bitten wir Sie, in unserer Praxis einen OP-Termin festzulegen. Abhängig von diesem, terminieren wir einen OP- und Anästhesievorgespräch in unserer Klinik. Bei diesem Termin haben Sie die Möglichkeit, abschließend mit Ihrem/Ihrer Chirurgen/Chirurgin zu sprechen und noch offene Fragen zu klären. Es erfolgt eine Fotodokumentation, Abmessungen und bei Bedarf Implantatauswahl oder Auswahl der Kompressionswäsche.

Im Rahmen des Anästhesievorgesprächs werden Sie über die geplante Narkose und deren Risiken ausführlich aufgeklärt. Bei Bedarf erfolgt eine Blutabnahme.

Die Kosten für den geplanten Eingriff überweisen Sie spätestens sieben Tage vor dem OP-Termin auf Basis des Kostenvoranschlags. Die abschließende Rechnung erfolgt nach der Entlassung aus der Klinik oder nach erfolgter ambulanter Operation. Die Kostenvoranschläge werden anhand der individuellen Planung angefertigt und in der Regel eingehalten. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass in Folge einer Verlängerung der Operation oder einer weiteren notwendigen Übernachtung weitere Kosten entstehen können. Wir informieren Sie ausführlich zu den geplanten und möglichen Folgekosten.

Im Rahmen der Vorbereitungen für Ihren gewünschten Eingriff entscheiden Sie zusammen mit Ihrem/Ihrer Chirurgen/Chirurgin, ob der Eingriff ambulant oder stationär erfolgt und welche Anästhesieform vorgesehen ist. Abhängig von diesen Kriterien gestaltet sich auch Ihr OP-Tag.

Bitte beachten Sie bei Eingriffen mit Vollnarkose die Anweisungen der Anästhesie vor der Operation.

 

Im Falle einer ambulanten Operation bitten wir Sie, zu der angegeben Uhrzeit in die Räumlichkeiten der Main-Taunus-Ästhetik zu kommen. Nach den notwendigen Formalitäten begleiten wir Sie in den ambulanten OP. Nach der erfolgten Operation können Sie sich unter Aufsicht und Pflege unserer erfahrenen Pflegekräfte im Aufwachraum ausruhen. Sobald der/die Chirurg:in Sie entlassen hat, können Sie von Ihrer Begleitperson abgeholt werden und sich in Ihrer gewohnten Umgebung ausruhen. Am nächsten Tag erfolgen in der Regel der erste Wundverbandwechsel und die Kontrolle in unserer Praxis. Anschließende postoperative Termine werden individuell mit Ihnen koordiniert.

Die stationäre Aufnahme erfolgt in den Räumlichkeiten der Main-Taunus-Privatklinik. Bitte melden Sie sich hierfür am Tag der Operation zu der angegebenen Zeit oder frühestens um 06:30 Uhr am Empfang der Privatklinik. Nach den erfolgten Aufnahmemodalitäten werden Sie in einem komfortablen Zimmer untergebracht. Das erfahrene und zuvorkommende Personal bereitet Sie für die Operation vor und organisiert alle notwendigen Maßnahmen. Nach dem Eingriff erhalten Sie auf Ihrem Zimmer die medizinische und pflegerische Versorgung. Außerdem steht Ihnen der besondere Service der Privatklinik stets zur Verfügung.

Abhängig von der Dauer ihres Aufenthalts, wird die Visite und Entlassung von Ihrem/IhrerChirurgen/Chirurgin in der Privatklinik durchgeführt. Alle nachfolgenden Termine finden in der Praxis statt.

Ihre Zufriedenheit ist unser oberstes Ziel. Daher vereinbaren wir nach der erfolgten Operation regelmäßige Nachsorgetermine. Diese sind in der Behandlung inbegriffen und verursachen für Sie keine weiteren Kosten. Nach der abgeschlossenen Heilung fertigen wir erneut eine Fotodokumentation an und besprechen mit Ihnen den Vorher-Nachher-Vergleich.